Progressive Muskelrelaxation für Kinder (6-7 Jahre) mit Einbindung der Eltern

Kinder im Alter von 6- 7 Jahren können unter Einbeziehung der Eltern an einem spezifisch auf das Alter abgestimmten PMR-Kurs teilnehmen. Bereits im Kindesalter lassen sich vielfältige Symptomatiken finden, die mit einem Stresserleben in Zusammenhang gebracht werden können. Dazu zählen z. B. Einschlafschwierigkeiten, Rückenschmerzen, Bauchschmerzen, das Gefühl erschöpft und gereizt zu sein. PMR ist eine für Kinder geeignete Methode, um eine Entspannungsreaktion herbeizuführen. Die Fähigkeit der Selbstregulation psychophysiologischer Stressreaktionen wird verbessert. Das tägliche Üben soll von den Familien unterstützt und im Alltag integriert werden. Das Üben findet in einer kleinen Gruppe von maximal 4 Kindern statt, damit individuell auf jedes Kind eingegangen werden kann. Wichtig: Bei Maßnahmen für Kinder ist die Einbindung der Eltern/der Bezugspersonen an mindestens zwei Terminen (zu Beginn und gegen Kursende) erforderlich. Die Einbindung der Eltern muss innerhalb der ersten drei Einheiten und innerhalb der letzten drei Einheiten erfolgen. Die Eltern machen die Übungen mit und ermöglichen den Kindern zuhause das tägliche Üben. Vor Beginn des Kurses kann an einem Elternabend teilgenommen werden. Mindestens wird aber in einem persönlichen Gespräch/ Telefonat die wichtigsten Informationen zum Kurs und zur PMR vermittelt. Zudem sollte der zuständige Kinderarzt vorab gefragt werden, ob aus seiner Sicht etwas gegen die Teilnahme des Kindes an dem Kurs spricht.

 

Mein Kurs ist bei der "Zentralen Prüfstelle Prävention" aufgeführt und mit dem

Prüfsiegel "Deutscher Standard Prävention" zertifiziert.